Angstfrei durch Hypnosetherapie

Der Auslöser von Ängsten, Panikattacken und Phobien liegt im Unterbewusstsein. Und genau dort lösen wir dieses Thema, so dass sich die Abwärtsspirale der negativen Gedanken in eine Aufwärtsspirale bewegt, gefüllt mit positiven Gedanken von einem glücklichen, entspannten und erfolgreichen Leben.

Die Hypnosetherapie ist eine sehr bewährte Methode um Ängste, Phobien und Panikattacken zu lösen.

Die Anzahl der Sitzungen ist individuell und hängt davon ab, ob es sich um verschiedene Ängste bzw. Ursachen handelt.

Die Sitzungen können alle drei Wochen oder einmal monatlich erfolgen. Du solltest mit mindestens vier Sitzungen à 90-120 Minuten rechnen. Je nach Angstthema können es auch mehr sein.

Bei manchen Menschen lösen sich die Ängste schon nach wenigen Sitzungen (z.B. Flugangst) und bei anderen braucht es etwas länger um messbare Erfolge zu erleben.

Die Behandlungszeit hängt von der Ursache der Ängste, bzw. den darunter liegenden Ereignissen ab.

Gerade bei Ängsten die bereits seit vielen Jahren vorhanden sind, kann es ein paar Wochen dauern, bis das alte Verhaltens- und Denkmuster vom Unterbewusstsein aufgelöst wird.

Ursache von Ängsten

Meistens finden sich die Auslöser der Ängste in belastenden Ereignissen die man selber erlebt oder bei anderen Personen beobachtet hat.

Belastende Filme können ebenfalls zu den Auslösern zählen, da das Unterbewusstsein nicht unterscheiden kann, ob die Person im Film real ist oder nicht.

Der Körper reagiert - ob Film oder Realität - mit Herzklopfen und Blutdruckanstieg.

 

Es braucht keine tiefe Hypnose

Für die Behandlung von Angststörungen braucht es keine tiefe Hypnose. Dies ist insbesondere für diejenigen Klienten wichtig, die Angst haben vor einem Kontrollverlust.

In der Hypnose bist du in einer leichten Trance. Dieser Zustand ist derselbe, den wir beim Tagträumen erleben. Das heisst, während wir uns unseren Tagträumen hingeben, sind wir in einem leichten Trancezustand und nehmen alles um uns herum wahr und sind aber auf unsere inneren Bilder und Gefühle fokussiert.

 

Die Hypnose ist bei Angst und Panik-Attacken deshalb so erfolgreich, weil wir mit der Hypnosetherapie ins Unterbewusstsein gelangen und dort die Ursachen der Angst und Panikstörung auflösen können. Zudem schaffen wir mit der Hypnose neue, positive Gedankenmuster, die frei von Ängsten sind.

 

Zahlreiche Studien belegen, dass Hypnosetherapie ein wirksames Instrument gegen unangenehme Ängste, Panikattacken und einschränkende Phobien.

 

Hast Du noch Fragen oder möchtest einen Termin buchen?

Tel. 079 915 54 34