Angstfrei durch Hypnosetherapie

Die Hypnosetherapie ist eine alt bewährte Methode um Ängste, Phobien und Panikattacken zu lösen.

Die Hypnosetherapie ist bei Angst- und Panikstörungen deshalb so erfolgreich, weil wir die Ursachen der Angst- und Panikstörung im Unterbewusstsein auflösen.

Zudem schaffen wir mit der Hypnose neue, positive Gedankenmuster, die frei sind von Ängsten. Die Abwärtsspirale der negativen Gedanken wird gestoppt, so dass du dein Leben entspannt geniessen kannst.

 

Es braucht keine tiefe Hypnose

Für die Behandlung von Angststörungen braucht es keine tiefe Hypnose. Dies ist insbesondere für diejenigen Klienten wichtig, die Angst haben vor einem Kontrollverlust.

In der Hypnose bist du in einer leichten Trance. Dieser Zustand ist derselbe, den wir beim Tagträumen erleben. Das heisst, während wir uns unseren Tagträumen hingeben, sind wir in einem leichten Trancezustand und nehmen alles um uns herum wahr und sind aber auf unsere inneren Bilder und Gefühle fokussiert.

 

Zahlreiche Studien belegen, dass Hypnosetherapie ein wirksames Instrument gegen unangenehme Ängste, Panikattacken und einschränkende Phobien.

Die Anzahl der Sitzungen ist individuell und hängt von deinem Thema ab. Beispielsweise kann eine Flugangst in ein bis zwei Sitzungen behoben sein. Andere Ängste oder Panikstörungen brauchen oft mehrere Sitzungen. 

 

Die Sitzungen können im Abstand von zwei bis vier Wochen erfolgen und dauern 90-120 Minuten Minuten.

Hast Du noch Fragen oder möchtest einen Termin buchen?

Tel. 079 915 54 34 (bitte auch Comebox benützen, ich rufe baldmöglichst zurück)